Geschichte des Jugendrotkreuz Kriftel

 

Die Geschichte des Deutschen Jugendrotkreuz findet ihr auf der Seite des Bundesverbandes.


Januar 2008  Klaus - Dieter Beisheim hört als Gruppenbetreuer der Gruppe 1 auf.Mark - Oliver Schlitt und Marc Senftleben übernehmen die Betreuung abwechseln auf Grund Ihres Berufes auf.

Oktober 2007 JRK Webseite bekommt viele neue Inhalte

September 2007 Dominic Rieß und Klaus-Dieter Beisheim tauschen die Gruppenbetreuung auf Grund des Tageswechsels.

August 2007 Die Gruppenstundentage wurden  verlegt. Gruppe1 von Dienstag auf Freitag, Gruppe 2 von Donnerstag auf Montag

Februar 2007 JRK erhält neue Einsatzkleidung

Dezember 2006 JRK feiert zum ersten mal eine alleinige Weihnachtsfeier

August 2006 Dominic Rieß steigt als Gruppenleiter für die Gruppe 1 ein.

Februar 2006 Klaus Dieter Beisheim steigt als Gruppenleiter für die Gruppe 2 ein.

November 2005 Nicole Krug legt alle Ihre Ämter ab. Karin Barthel-Tey übernimmt die Jugendgruppenleitung. Manuela They (Gruppe1) und Sabine Zimmermann (Gruppe) übernehmen die Gruppenbetreuung.

Januar 2005    Melanie Brandt gibt die Jugendgruppenleitung an Nicole Krug ab und verlässt die JRK-Arbeit.

05.03.2005    Beim Kreiswettbewerb erreichen die beiden Stufen II den 4.Platz und den 6.Platz. Herzlichen Glückwunsch!

10.05.2004    Melanie Brandt wird zur neuen Jugendgruppenleiterin gewählt. Sie tritt die Nachfolge von Werner Bartholomäus an.

06.03.2004    Beim Kreiswettbewerb erreicht Stufe I (Gruppe 1) den 4. Platz, Stufe I (Gruppe 2) den 3. Platz und die Urkunde für die Beste Zusammenarbeit. Stufe II erreicht den 9.Platz und die Urkunde für die Beste Zusammenarbeit. Stufe III erreicht den 4. Platz. Wir gratulieren herzlich zu dem Erfolg!

13.11.2003    Bei der Neuwahl der JRK-Kreisleitung wurde unser aktives Mitglied Nicole Krug zur stellvertretenden Kreis-JRK-Leiterin gewählt. Tanja Vorndran aus Okriftel ist neue JRK-Kreisleiterin.

2003    Werner Bartholomäus und Melanie Brandt führen das JRK Kriftel. JRK Kriftel erreicht wiederum den 2. Platz beim Kreis-JRK-Wettbewerb und erhält nochmal die Urkunde für die beste Zusammenarbeit

2002    JRK Kriftel erreicht den 2. Platz beim Kreis-JRK-Wettbewerb und erhält die Urkunde für die beste Zusammenarbeit

2001    3. und 5. Platz für die JRK´ler aus Kriftel beim Kreis-JRK-Wettbewerb

1998    Boris Boesch wird in die Kreis-JRK-Leitung gewählt, weiterer Erfolg beim JRK-Kreiswettbewerb, Teilnahme an weiteren Wettbewerben, Firma Tropica zeichnet JRK als “Verein des Jahres 1998” aus.

1997    Werner Bartholomäus und Markus Hofmann führen das JRK Kriftel, erfolgreiche Teilnahme am JRK-Kreiswettbewerb, Aufbau eines neuen Mimtrupp

1996    JRK-Leitung besteht aus Werner Bartholomäus, Markus Hofmann und Boris Boesch, Markus Hofmann wird in die Kreis-JRK-Leitung gewählt

1995    Erfolgreiche Teilnahme am JRK-Kreiswettbewerb

1994    Ralph Möhler übernimmt die JRK-Leitung

1992    2. Filmnacht zum Thema Asyl

1991    Durchführung einer Film- und Diskussionsnacht anläßlich des Golfkrieges mit großer Resonanz (weltpolitische Themen gehören zum Themenkreis, mit dem sich das JRK auseinandersetzt.)

1989    Die Mitgliederzahl ist auf 35 Kinder und Jugendliche gestiegen.

1984    29 Jungen und Mädchen nehmen regelmäßig an den Übungsstunden teil, Holger Trutz wird in die Kreis-JRK-Leitung gewählt.

1978    Holger Trutz übernimmt die JRK-Leitung, Engagemant für den ersten Weihnachtsmarkt, ein Mim-Trupp für realistische Unfalldarstellung wird aufgebaut.

1976    Gründung einer neuen JRK-Gruppe unter der Leitung von Manfred Trutz. Mitwirkung beim Jugendaustausch zwischen Airaines und Kriftel.

1965    Erstmals werden 6 JRK-Mitglieder in die aktive Bereitschaft übernommen. Heinrich Dietzel übernimmt die JRK-Leitung.

1964    Ulrich Stolz löst Helga Schmidt in der JRK-Leitung ab, das JRK zählt 27 Mitglieder, erfolgreiche Teilnahme an JRK-Wettbewerben in Oberliederbach und Hochheim.

1958    Gründung einer eigenständigen Jugendgruppe